29. Dezember 2017

...nochmal Weihnachtliches, Geschenke und Gewonnen


Gefühlsmässig sind für mich die Weihnachtstage in diesem Jahr,
viel zu schnell vergangen.
Doch mag ich es, wenn es zwischen den Jahren,
ein wenig ruhiger ist...(bei uns zumindest)
...ich genieße diese Zeit sehr.

Man sagt, es ist die Zeit der Rauhnächte!
- ich habe mal ein paar Infos dazu gefunden:


Die Rauhnächte waren bei unseren Vorfahren Heilige Nächte. In ihnen wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Es gibt 12 Rauhnächte! Diese Rauhnächte gingen immer von Nacht zu Nacht. Also von 24.00 Uhr an Heilig Abend, der "Mutternacht" bis 24.00 Uhr am 25. Dezember - das war die erste Rauhnacht.
"Nacht" deswegen, weil wir uns nach dem keltischen Jahreskreis in der Jahresnacht befinden. Somit ist der ganze Tag "Nacht". Und die letzte Rauhnacht endet um 24.00 Uhr am 5. Januar. Diese Nacht ist wieder eine besondere Nacht, die Perchten-Nacht, wo an vielen Orten in Bayern und Österreich Perchtenläufe abgehalten werden.
Danach ist dann Heilig-Drei-König, das Fest, das auch Epiphaniea, "Erscheinung", genannt wird.
Es gibt aber auch Varianten von z.B. 13 Rauhnächten, weil man davon ausgehen kann, dass die alten keltischen Stämme sich nach dem Mond richteten und 13 Mondmonate hatten.
Und dann gibt es noch besondere Variante, dass die Rauhnächte an der Wintersonnwende beginnen, sprich am 21. Dezember mit der Thomasnacht. Der Name Thomas bedeutet übersetzt "Zwilling". Das ist deshalb interessant, weil der Apostel Thomas auch als Zwilling von Jesus angesehen wurde. Und sind nicht die Sonnwenden auch eine Art von Zwillingen: Sommersonnwende und Wintersonnwende.
Und über vielen Kirchenportalen kann man heute noch 2 Wölfe oder Wolfsdrachen (=Zwillingswölfe) sehen, die für die Sonnwenden stehen. Sie stehen sich gegenüber, und der eine bedeutet die Zeit vor der Sonnwende und der andere die Zeit nach der Sonnwende.
Die Anzahl der Rauhnächte kann im letzteren Fall variieren, und es ist eine Frage der Wahrnehmung, wie lange eine Rauhnacht geht. Bei dieser Wahrnehmung geht es um Zeitqualitäten, bei denen man oft sehr genau spürt, dass diese Rauhnacht evtl. auch 2 Tage geht und einen größeren Zeitraum einnimmt als eine andere.
 Und diese Wahrnehmung ist wiederum wichtig für die Deutung und Zuordnung der Monate des folgenden Jahres.
Noch mehr infos dazu:
Quelle:
 Jahreskreis

***

Heute möchte ich euch nun von einer tollen Verlosung berichten.

In einer FB-Gruppe veranstaltete Renate, an allen
Advents-Wochenenden, eine tolle Verlosung.
Renate beschloss angefangene Ufos, abgelagerte Stöffchen
und mehr, zu verlosen.

Bei den schönen Preisen, habe auch ich mein Glück versucht!



Was soll ich sagen, das Glück ward mir hold

und ich habe einen Meter,
 dieses wunderschönen Weihnachtskugelstoffes gewonnen
....ist er nicht schön?

Den gibt es wohl so nicht mehr zum Kaufen...wie in der Gruppe geschrieben wurde.



Da ja nach Weihnachten auch vor Weihnachten ist.... kann ich mir schon mal überlegen, was ich daraus nähen möchte;-)


*****

Dann kann ich noch ein paar weitere Engelchen zeigen, die noch fertig  und an liebe Menschen verschenkt wurden...Meine Enkelin benötigte unbedingt einen "Schutzengel", für ihre liebe "Kindergärtnerin"
(ich weiß, das sagt man heute nicht mehr so)











Eines der Engelchen,
hat m
eine liebe Physiotherapeutin, zusammen mit einem kleinen Täschchen


 und obigen Topfuntersetzern bekommen
Im Zusamenhang mit einem Gutschein, aus dem hiesigem BIO-Laden,
 fand ich es eine gute Idee.

Manchmal empfinde ich es garnicht so einfach, das passende
 Geschenk zu finden...;-)


****




Meine "Lieblingsmänner" haben sich u.a. an diesen handgestrickten
"Regia-Socken" sehr erfreut....auch wenn sie obligatorisch sind;-)
Eine liebe Strickerin strickt sie seit ein paar Jahren gerne für mich,
(sie liebt es zu stricken)
...und mir wurde dieses leider nicht so in die Wiege gelegt ;-).

Ich muss gestehen, die Qualität der Wolle, ist einfach toll
- auch die Socken aus den vergangenen Jahren, haben noch ein super Aussehen....und werden gerne getragen.



****

Dann möchte ich noch auf eine lockere "Ufo-Abbau-Aktion-2018",
 aufmerksam machen....



Vielleicht habt ihr schon von meiner gestarteten

"Ufo-Abbau- 2018- Aktion"

gelesen?

- ich freue mich, dass ihr schon so zahlreich daran teilnehmt.
....oder vielleicht noch spontan dabei sein wollt?...

Dann hinterlasse bitte Hier einen Kommentar
...und genaueres kannst du auch dort nachlesen!


...ich freue mich auf Euch!;-)


LG Klaudia

Kommentare:

  1. Die Engel sind unwiderstehlich und so zauberhaft. Deine kleinen Aufmerksamkeiten sind sorgfältig ausgewählt und selbstgemacht, das zählt doch am meisten, finde ich.
    Wie gut, daß ich auf Socken für dich verzichtet habe, bei der Konkurrenz :-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Den Stoff mit den Weihnachtskugeln gab es vor Jahren bei Ingrid in blau und auch in rot. Ich habe viel daraus genäht. So kann ich dazu nur recht herzlich gratulieren und bin gespannt was bei dir daraus entsteht.
    Ich wünsche dir einen Guten Rutsch und für 2018 viele kreative Ideen.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt ein toller Stoff. Ein richtiger Hingucker! Deine Engel sind ganz zauberhaft, das sind wunderschöne Geschenke.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein toller gewinn! Und so ein Engelchen habe ich auch. Den hat mir eine Patchworkfreundin im letzten Jahr geschenkt.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klaudia, ich danke Dir für die schöne Erklärung der Rauhnächte.
    Ich finde solche Sachen immer sehr interessant.
    Die Engel gefallen mir sehr!

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Gewinn! Deine Engelchen sind richtig schön, da werden sich alle sehr gefreut haben. Ich freue mich schon sehr auf unseren gemeinsamen Ufo Abbau!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Klaudia, ich wünsche euch einen Guten Rutsch und alles alles Gute für 2018
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn. Der Stoff ist wirklich hübsch, da fällt dir sicher was passendes ein.
    Die Engel sind einfach zauberhaft, die werde ich nächstes Jahr zu Weihnachten nähen und verschenken. Dieses Jahr hab ich sie leider nicht mehr geschafft.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia,
    Engelchen sind eine schöne Geschenkidee. Vielleicht habe ich Glück und merke es mir bis zum nächsten Jahr :)
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Jahr 2018, viele kreative Ideen und Zeit sie zu verwirklichen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Ein schicker Stoff, ein toller Gewinn. Danke für die Erklärung zu den Rauhnächten.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia,
    herzlichen Glückwuncsh zu dem tollen Gewinn, der Stoff ist wunderschön, ebenso die Engelchen!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben nochmals eine schöne Zeit zwischen den Jahren , ♪•*¨*•.¸einen guten Rutsch und alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit für 2018!¸.•*¨*•♪ und ich freue mich auf ein weiteres, schönes Bloggerjahr mit Dir!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Klaudia,
    bin gespannt was du aus diesem wunderschönen Weihnachtsstoff nähst!
    Deine Engelchen sind sicher sehr gut angekommen.
    LG und einen guten Rutsch
    Ucki

    AntwortenLöschen

♥♥♥ -
Freue ich mich sehr über deine kleine Spur ;-) damit ich weiß, wer mich hier besucht hat….!!!
Danke, für deinen Kommentar!
♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.